Informationsveranstaltung des Kinderschutzbundes in Torgau in der Kulturbastion

Für den 01.06.2016 hatte der Deutsche Kinderschutzbund (DKSB) Ortsverband Torgau e.V. in die Kulturbastion Torgau zu einer Informationsveranstaltung zum Verband und zu seinen Projekten eingeladen. Mit dieser Einladung verband sich auch die Suche nach neuen ehrenamtlichen Mitstreiterinnen und Mitstreitern. Die Torgauer Zeitung und das Sonntagswochenblatt (http://www.sonntagswochenblatt.de/index.php/portale/tipps-termine/item/2798-kinderschutzbund-torgau-sucht-ehrenamtliche-mitarbeiter ) hatten im Vorfeld entsprechende Einladungsartikel veröffentlicht.

14 Torgauerinnen und Torgauer, Mitglieder aus dem Ortsverband, aus Verwaltung und Politik sowie Interessierte, fanden sich ein und  erhielten in einer ersten kurzen Vorstellungsrunde Informationen zum Kinderschutzbund als Gesamtverband, zum Aufbau, zu den Zielen und zum Leitbild. Der Kinderschutzbund Gesamtverband ist ein Netzwerk von 50.000 Mitgliedern, 16 Landes- und etwa 430 Ortsverbänden und damit der größte Lobbyverband für Kinder und deren Eltern in Deutschland. Als einen wichtigen Teil dieses Gesamtverbandes in der Region Torgau skizzierte der Vorsitzende Reinhard Dalberg die bisherigen Projekte  des Verbandes und erläuterte die laufenden Angebote, wie Schulassistenz und -begleitung sowie Schulclubarbeit. Dass diese erfolgreiche Arbeit weitergeführt werden muss, darüber waren sich alle Anwesenden einig. Erste Ideen, wie die Kinder und Familien in Torgau und Umgebung noch unterstützt können und wie man sich hierbei als Ehrenamtlicher einbringen kann, werden nun weiter gesammelt und entwickelt. Dazu lädt der Verband im Herbst zu einer nächsten Veranstaltung ein, zu der nach den Sommerferien genauere Details veröffentlichen werden.

„Insgesamt werten wir die Veranstaltung als einen ersten positiven Schritt zur erneuten Vernetzung und Gewinnung von Ehrenamtlichen im DKSB OV Torgau e.V.“, so das Vorstandsmitglied Brit Gruhne. „Weitere Schritte werden folgen, um die präventive Arbeit mit Kindern und Familien auf sichere Füße zu stellen“, so Gruhne weiter.  Der Landesverband begrüßt das Engagement der Kinderschützer in Torgau und wird auch weiter mit Unterstützungsleistungen vor Ort, sowie Kontakten, Öffentlichkeitsarbeit und Lobbyarbeit dabei sein. Für die Kinder, Jugendlichen und Familien ist es wichtig, in den Regionen engagierte Ortsverbände zu haben, welche die Bedürfnisse der Menschen vor Ort kennen und ihre Arbeit darauf einstellen können.

Vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung in Sachsen und des Zuzugs in Ballungsräume ist es für Kommunen wie Torgau nach wie vor schwierig, engagierte Ehrenamtliche zu finden, die Zeit und Interesse haben, für Kinder und ihre Belange aktiv zu sein. „Derzeit beobachten wir ein großes Engagement für Kinder und Familien mit Migrationshintergrund und für Geflüchtete in ganz Sachsen, was wichtig und sehr positiv ist“, so Geschäftsführer Olaf Boye. „Auch der DKSB Torgau e.V. hält u.a. mit seinem Schulclub ein entsprechendes Angebot vor. Menschen, die an der Arbeit mit Flüchtlingskindern Interesse haben, könnten dies auch direkt im Kinderschutzbund in Torgau im Schulklub in der Kinderbetreuung umsetzen.“

Sie wollen sich für den Kinderschutz engagieren?  Dann können Sie…

  • sich für die Interessen und Rechte von Kindern (z.B. auf ein gewaltfreies Aufwachsen und Beteiligung) einsetzen und diese in der Öffentlichkeit vertreten.
  • die Leistungen und Anliegen des DKSB Ortsverband Torgau präsentieren.
  • die Kinder und Jugendlichen und ihre Familien in unserer Region unterstützen.
  • sich gesellschaftlich engagieren und ca. 5 - 10 h Freizeit im Monat dafür aufbringen.

GESUCHT werden auch ehrenamtliche Mitarbeiter/-innen für die Verbandsarbeit des Deutschen Kinderschutzbundes Ortsverband Torgau e.V.

Aktuelle Mitarbeit ist möglich:

Im Bereich der Schulassistenz an verschiedenen Schulen, im Bereich von Kinder- und Familienfesten, in der Öffentlichkeitsarbeit für den Verband, in einem offenen Kindertreff.

Sicher gibt es auch noch weitere Möglichkeiten und Ideen. Sprechen Sie uns an!

 Wir bieten Ihnen außerdem...

  • die Mitarbeit im Vorstand und im Verein sowie eine qualifizierte Vorbereitung auf die Aufgabe und Unterstützung auch durch unseren Landesverband,
  • Mitgestaltung an der Entwicklung des DKSB OV Torgau e.V.,
  • Zusammenarbeit mit anderen Partnern und politischen Vertretern,
  • Engagement im größten und mitgliedsstärksten Kinder-Lobbyverband in Deutschland mit über 50.000 Mitgliedern, davon ca. 1.000 Mitgliedern in Sachsen in 20 Orts- und Kreisverbänden.

Sie können sich ebenfalls eine Mitgliedschaft im Deutschen Kinderschutzbund Ortsverband Torgau e.V. vorstellen? Sie möchten sich mit anderen Engagierten und mit neuen Ideen und frischem Elan für die Kinderschutzarbeit in Torgau einsetzen, Kinder und ihre Familien stärken und unterstützen? Dann sind Sie herzlich willkommen.

Hier finden Sie den Antrag zur Mitgliedschaft. Diesen müssen Sie unterschrieben als Scan per E-Mail, per Fax oder postalisch an den OV Torgau zurücksenden, so dass wir Sie als Mitglied ansprechen und zur kommenden Mitgliedsversammlung einladen können.

Der DKSB Ortsverband Torgau e.V. ist postalisch zu erreichen unter

Deutscher Kinderschutzbund OV Torgau e.V.,
Herr Dalberg, Frau Bluhme
Kulturbastion, Straße der Jugend 14b,
04860 Torgau

Kinderschutzbund-torgau@web.de
Tel: 03421/ 73 76 50 

 

Sie haben Fragen zum Landesverband? Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf:

Angela Lüken, Olaf Boye
DKSB Landesverband Sachsen e.V.
Tel.: 0351 42 42 008
E-Mail: ehrenamt@kinderschutzbund-sachsen.de
Mehr Informationen zum Landesverband erhalten Sie unter www.kinderschutzbund-sachsen.de